Kinderbehandlung

Besonders am Herzen liegen uns auch unsere kleinen Patienten, denn Mundgesundheit fängt im Kindesalter an. Unsere jüngsten Patienten werden in unserer Praxis sehr liebevoll und einfühlsam behandelt, denn der erste Zahnarztbesuch ist für das weitere Leben oft sehr prägend. Im Vordergrund steht natürlich die Vorbeugung von Zahnerkrankungen. Neben einer guten häuslichen Zahnpflege sind regelmäßige Besuche beim Zahnarzt dafür unerlässlich.

Wir möchten Vertrauen schaffen, deshalb kommen Sie mit Ihrem Kind bereits zur Früherkennungsuntersuchung, wenn das Milchgebiss voll entwickelt ist. So lernt Ihr Kind unsere Praxis und unser Team frühzeitig kennen und erfährt spielerisch den richtigen Umgang mit Zahnbürste und Co.

Ein Zahnarztbesuch kann Spaß machen! Kinder sind neugierig und Neuem gegenüber sehr aufgeschlossen – dies möchten wir erhalten und fördern. Daher führen wir Ihr Kind liebevoll und einfühlsam an eine eventuell notwendige zahnärztliche Behandlung heran. Nehmen Sie Ihr Kind doch einfach mal zum nächsten Zahnarztbesuch mit!

Unser Spektrum umfasst:
  • Einfühlsame Zahnbehandlung/ Angstpatienten
  • Individualprophylaxe (Fissurenversiegelung, Fluoridierung, Kariesrisikobestimmung)
  • Professionelle Prophylaxe speziell für Kinder
  • Narkose
Falls eine kieferorthopädische Behandlung notwendig sein sollte, arbeiten wir mit erfahrenen Kieferorthopäden zusammen.

Kinderprophylaxe
Wir möchten Ihnen und Ihrem Kind dabei helfen, die Zähne so gesund wie möglich zu erhalten. Dies kann im Rahmen der Kinderprophylaxe von Anfang an geschehen. Hierbei werden neben Putzanleitung – und Kontrollen auch Fluouridierungen und Fissurenversiegelungen, sowie Kariesrisikotests vorgenommen, um die Zähne Ihres Kindes langfristig zu schützen. Auch legen wir großen Wert auf die Früherkennung von Zahnfehlstellungen.

Mit dem Durchbruch des 1. Milchzahnes sollten Sie beginnen, 2x täglich mit fluoridhaltiger Zahnpasta zu putzen. Dabei ist auf die zusätzliche Gabe von Fluoridtabletten zu verzichten, da die lokale Applikation von Fluorid einen größeren, nachhaltigeren Effekt hat.

Vor und nach einer Schwangerschaft ist es ratsam, dass auch Sie als Eltern selbst ganz besonders auf eine gesunde Mundflora achten. Parodontitis – und kariesverursachende Bakterien können nämlich auf Ihr Kind übertragen werden.

Haben Sie Fragen zur richtigen Zahnpflege von Milchzähnen, Prophylaxe oder Behandlung? Wir beraten Sie gern!
Dentosafe

Zahnrettungsbox

Zahnrettungsbox (Dentosafe®)
Wir empfehlen die Anschaffung einer Zahnrettungsbox!

Während des Spielens in Kindergarten und Schule oder beim Sport passieren manchmal Unfälle, bei denen ein Zahn herausgeschlagen wird oder ein Zahnstück abbricht.

Die Zahnrettungsbox enthält eine spezielle Nährstofflösung, in der ein Zahn ca. 24 Stunden lang aufbewahrt werden kann, ohne dass die Wurzeloberfläche beschädigt wird. Wichtig ist, dass Sie in diesem Fall den Zahn nicht säubern, sondern umgehend in die Lösung geben.

Wenn der Zahnarzt innerhalb dieser Zeit diesen Zahn wieder in den Kiefer einsetzt, sind die Chancen sehr groß, dass sich der Zahn wieder festigt und das Kieferwachstum nicht beeinträchtigt wird.

Die Zahnrettungsbox ist in jeder Apotheke erhältlich.

Sportmundschutz
Wie unseren erwachsenen Patienten empfehlen wir auch Kindern, das Tragen einer individuellen Sportschutzschiene bei der Ausübung bestimmter Sportarten, wie Eishockey, Kampfsport, Inlineskaten, Mountainbiken u.a., um die Zähne im Falle eines Unfalls zu schützen.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Bild Jojo

Johanna, 8 Jahre, Kreide

Kinder putzen Zähne

Kinder putzen Zähne